. .
facebookTwitter
18

UnhaltBAR

Singer. Songwriter. Lifesaver. So lautet das Motto einmal im Monat in der UnhaltBAR. Mit der Langen Nacht der Musik gibt es im April einen weiteren Lifesaver-Abend mit handgemachtem Sound.


20.30 – 21.30: Filip
Jahrelang war er Teil einer englischsprachigen Pop-Rock-Band. Jahrelang schrieb er währenddessen und gänzlich unbemerkt seine deutschen Texte alleine in seinem Zimmer. Doch nun will der 23-Jährige raus damit. Er nimmt seine Gitarre in die Hand und erzählt seine Geschichten. Mit unverkennbarer Stimme und eingängigen Melodien lässt er die Zeit für einen Moment lang stillstehen. Seine Konzerte sind mehr als nur Musik, sie reißen mit und reiben auf. Das ist Filip, ein Junge und seine Gitarre, Singer-Songwriter aus dem Norden Münchens.

22.00 – 23.00: Amanda Marie
Ursprünglich aus Poughkeepsie, New York, lässt sie sich 2006 in München nieder, unterrichtet Musik und spielt Songs ihrer Lieblingskünstler/-innen nach. Zehn Jahre später kauft sich Amanda Marie eine Gitarre und findet schließlich zu ihrem musikalischen Ich. All die Akkorde und persönlichen Texte, die schon immer in ihrem Kopf herumschwirrten, finden endlich den Weg auf Papier und anschließend auch auf eine EP: „Short Stories“ erschien 2017. In diesem Jahr folgt nun ein ganzes Album.

23.30 – 0.30: Groundswimmer
… das sind vier Jungs aus der Nachbarschaft, die aufrichtig daran glauben, dass ein guter Rocksong die Welt verändern kann. Ganz ohne Schnörkel und ohne Pathos. Dass das auch unplugged wunderbar funktioniert, werden Oliver, André, Johannes und Martin einmal mehr an diesem Abend beweisen. Die Songs kommen dabei u. a. von ihrem aktuellen Album „Rocket“. Aber ist das jetzt eigentlich Grunge, Stoner Rock, Hip-Hop oder Folk? Egal. Sicher ist nur: Es wird Schweiß geben, vor und auf der Bühne.


 
Top