Teilnehmende Häuser 2022 - Archiv

10

Gasteig HP8

Veranstaltungsort

Gasteig HP8

Hans-Preißinger-Straße 8

81379 München

089-48 09 80

www.gasteig.de

Barrierefrei


Auf einen Blick :
20:00 - 20:40 Uhr Elias Prinz Trio (Jazz Manouche)
20:45 - 21:25 Uhr Sophia und Valentin (Jazz meets Soul und RnB)
21:20 - 22:20 Uhr Seda (Soul)
21:30 - 22:10 Uhr Manu Loves You Madly (Folk, Blues und Pop)
22:40 - 23:40 Uhr Lauraine (Synth-Pop)
23:00 - 00:00 Uhr Äxolotl (Kollektiv Bushbash)
01:00 Uhr Francesca btb Reznap (Kollektiv Bushbash)
01:00 - 02:00 Uhr Max Unhold (Isarbass)
02:00 - 03:00 Uhr Sturm&Zimmer (Kollektiv Bushbash)
20:15 - 21:00 Uhr Moon Mates (Indie-Pop mit souligen Beats)

Von Indie bis Elektro – bei der ersten Langen Nacht im Gasteig HP8 wird durchgetanzt. Alle sind dazu eingeladen, das spannende Areal zwischen Kraftwerk und Flaucher zu entdecken: Eine Singer-Songwriter-Bühne füllt den Vorplatz mit akustischen Jazz- und Indieklängen, während im neuen Saal X drei Münchner Bands mit ihren Frontsängerinnen tiefgängigen Sound zwischen Soul und Synth-Pop bieten. Die denkmalgeschützte Halle E empfängt alle Musikfans anschließend zur Aftershowparty, bei der angesagte DJs bis in die Nacht hinein feinste Technobeats auflegen. Eine musikalische Entdeckungsreise auf neuem Terrain – auf zur ersten Langen Nacht im Gasteig HP8!


 

Probensaal im Haus C
(Acoustic Stage)


 

20.00 – 20.40: Elias Prinz Trio

Der Gitarrist Elias Prinz zählt trotz seines jungen Alters schon zu den Granden der Jazz-Manouche-Solisten. Im Trio mit dem Rhythmusgitarristen Jean-Baptiste Delattre und der Kontrabassistin Ida Valentina Koch entsteht eine Mischung aus mitreißendem Swing, gefühlvollen Balladen und fulminanten Musette-Walzern.

 

20.45 – 21.25: Jazz meets Soul und RnB

Gefühlvoller Gesang trifft auf sanfte Voicings vom Klavier und dichte Synthesizerklänge. Die beiden gelernten Jazzmusiker Sophia und Valentin kombinieren Elemente von Soul und Hiphop mit der Sprache des Jazz der 60er und 70er Jahre und kreieren so ihre ganz eigene Version des RnB von heute.

 

21.30 – 22.10: Manu Loves You Madly bewegt sich mit seiner Musik auf dem schmalen Grat zwischen Kunst und Mainstream. In seinen Songs fusioniert er Folk, Blues und Pop zu einer Melange, die sich einfach nur gut anfühlt. Er nutzt sein Talent, um eingängige Melodien mit viel Musikalität erklingen zu lassen, intime bis überschwängliche Texte erzählen Geschichten über Freude, Schmerz, Liebe und Mut und laden ein, sich für eine Weile ganz der Welt der Klänge hinzugeben.
 

 


SAAL X 
(Indie Pop)
 


 

20.15 - 21.00: Moon Mates

Leadsängerin Gloria Muschaweck entdeckte ihre Leidenschaft für Songwriting während sie in ihren Teenagerjahren in Neuseeland lebte. Als sie Songwriter/Gitarrist Benjamin Hoffmeister kennenlernte, fingen sie zusammen an erste Songs zu schreiben. Schnell war auch Produzent/Drummer Lucas Adlhoch (u.a. Some Sprouts) mit im Boot – Moon Mates war geboren.

 

21.20 – 22.20: Die Karriere von Seda (der türkische Name bedeutet treffenderweise in etwa „Stimme“) ist noch recht jung, schon wird der Sängerin mit der tief bewegenden Soulstimme großer Erfolg prophezeit. Kurz vor Pandemiebeginn wurde die empowernde Künstler*in noch beim BR-PULS- Festival mit Acts wie Alice Phoebe Lou und Bombay Bicycle Club im Line-up genannt.
 

 

22.40 – 23.40: Lauraine ist das Synth- Pop-Projekt von Laura Glauber. Hinter dem Pseudonym steckt nicht nur ein tiefgängiger und empowernder Sound – im Logo bekennt die Sängerin Farbe für feminine Ästhetik und mehr Diversität. Die Band besteht neben der starken Frontfrau aus Stefan Deimel (git), Kilian Sladek (keys + synth), Felix Renner (bass) & Alexander Petri (drums).
 

 

 


HALLE E
(Elektro Beats)
 


 

23.00 – 24.00: Äxolotl (Kollektiv Bushbash)

Eine exotische Salamanderin, die ursprünglich aus Berlin stammt und sich nun in der Münchner Undergroundszene herumtreibt, wo sie Teil des Bushbash-Kollektivs ist. Taucht ein in ihr Aquarium voller Progressive Tech, Dark Disco und Indie Dance – deep und groovy.

24.00– 1.00: Francesca btb Reznap (Kollektiv Bushbash)

Francesca ist eine in München lebende DJ mit einer Leidenschaft für dunkle und melodische Sounds. Als Teil des Bushbash-Kollektivs spielt sie auf Outdoor-Raves. Zur Langen Nacht spielt sie ein b2b-Set mit Reznap, der sie live auf dem klassischen Horn begleitet.
 

1.00 – 2.00: Max Unhold (Isarbass)

Er arbeitete am Fließband, um sein erstes Mischpult zu finanzieren. Als Teil der Isarbass Crew entwickelte er eine Liebe für die Subkulturszene und strebt danach, Raves auf das nächste Level zu bringen. Treibende Basslines und verträumte Melodien werden mit einem leicht schmutzigen DJing-Stil kombiniert – der Name Unhold ist Programm.
 

 

2.00 – 3.00: Sturm&Zimmer (Kollektiv Bushbash)

Mit ihrer langjährigen gemeinsamen Rave-Erfahrung sind die beiden Grün- der des Kollektivs Bushbash ein per- fekt aufeinander abgestimmtes Duo. Die Bandbreite reicht von entspanntem Afterhour-House über melodischen Techno bis hin zu acidlastigem Industrial-Sound. Die beiden werden für jede Atmosphäre den perfekten Sound liefern.
 

Veranstaltungsorte in der Nähe