. .
facebookTwitter
21

Münchner Künstlerhaus

FESTSAAL

Drumaturgia & friends

Fusion Jazz verschmilzt mit Klassik, Breakbeat, Latin, fernöstlichen Klängen und Polyrhythmik. Japanische Trommelkunst (Taiko Drumming) entzündet sich mit Mozart und Paganini zu einem modernen Feuerwerk. Jedes Konzert der Gruppe gleicht einer Uraufführung, an deren Ende eine einzigartige Musik entsteht. Ihre hohe musikalische Kommunikationsfreude ermöglicht es den Künstlern, das Publikum jedes Mal erneut auf eine virtuose und unbekannte Reise durch alle Facetten der Musikgeschichte mitzunehmen.
Ab 20.00 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, Beginn letztes Konzert 2.00 Uhr


MILLERZIMMER

B&M Dance Company: „Tanzminiaturen“

Die B&M Dance Company unter der Leitung von Laurel Benedict-Manniegel, ehemalige Primaballerina, ist ein freies, projektgebundenes Tanzensemble aus Tanzabsolventen, Profitänzern der freien Tanzszene und namhafter Ballettensembles wie z. B. dem Bayerischen Staatsballett, verstärkt durch Nachwuchstalente der Ballettakademie Benedict-Manniegel München. In der Langen Nacht zeigen uns die Tänzer verschiedene Solo-/Duo-Choreographien von Ada Ramzews und Heinz Manniegel, z. B. „The Siren“ (L. Boccherini „Fandango“), „Mond/ICHt“ (C. Debussy), „Robotalk“ (A. Vivaldi), „Irgendwo“ (Comedian Harmonists) u. a.
Von 20.00 Uhr im 45-Minuten-Takt bis 0.30 Uhr

Die Lithografiewerkstatt ist für Besichtigungen offen, Künstler stehen Ihnen für Fragen rund um die Lithografie gerne zur Verfügung.


 
Top