. .
facebookTwitter
5

Instituto Cervantes München

Spanische Nächte sind lang

20.00 – 21.30: Oud-Spieler Roman Bunka und das Ensemble Jisr – Ehab Abou Fakhar (Bratsche) und Mohcine Ramadan (Gesang und Perkussion) – spielen Musik aus der arabischen Welt und dem al-Ándalus.

21.45 – 23.15: Die argentinische Band LUMÍA mit Sandra Nahabian (Gesang), Sven Holscher (E-Bass) und Sascha Gotowtschikow (Perkussion) interpretiert altbekannte Lieder im Stil des Argentinian Neofolk.

23.30 – 1.00: Der mexikanische Gitarrist Julio Mariñelarena verbindet klassische und Pop-Elemente mit traditionellem lateinamerikanischem Stil.
Ende 1.00 Uhr

Bild © Michael Blum, Sandra Nahabian, Bianca Patricia


 
Top