16

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke

Katharina-von-Bora-Straße 10, Maxvorstadt

80333 München

(089) 28 92 76 90

www.abgussmuseum.de

barrierefrei


Auf einen Blick :
Dauerausstellung mit hunderten Abgüssen von griechischen und römischen Skulpturen
Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“
Vorführungen - Wie entsteht ein Gips?

Das Museum für Abgüsse zeigt die neue Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“. Die Schau wirft einen ungewöhnlichen Blick auf das kontroverse Thema Denkmalschutz und gibt Antworten auf viele Fragen, irrtümliche Annahmen oder gängige Vorurteile. Interaktive und multimediale Elemente wecken den Forscher- und Entdeckergeist und bieten viele spannende Dinge zum Ausprobieren, Anfassen und Mitmachen. Kundige Münchner*innen führen durch die Ausstellung und geben Einblicke in denkmalgeschützte Gebäude der Stadt.

Auch die Dauerausstellung mit hunderten Abgüssen von griechischen und römischen Skulpturen kann in der Langen Nacht von einem neuen Blickwinkel aus erfahren werden. In Kurzführungen werden Lieblingsstücke der Studierenden, Mitarbeiter*innen und Freund*innen sowie Highlights des Museums vorgestellt. Dadurch geraten andere Statuen in den Fokus – lassen Sie sich überraschen! Als besonderes Highlight werden erstmals seit vielen Jahren wieder Vorführungen angeboten, bei denen man live miterleben kann, wie ein Gips entsteht. Die Führungen finden spontan statt. Wer vor Ort ist, kann sich
gerne anschließen.