. .
12

Haus des Deutschen Ostens

nullNachts im Böhmerwald
Der Böhmerwald regte seit eh und je durch seine atemberaubende Schönheit und unzugängliche Wildnis, durch seine freundliche und zugleich gefährliche Natur die Phantasie der Schriftsteller an.
19.15 – 23.00 alle 45 Min: Schauspieler führen die Besucher*innen durch sonst unzugängliche Räume und lesen aus ausgewählten Texten über die sagenhaften Wesen des Böhmerwalds.   (Dauer ca. 60 Min., je max. 20 Pers., Anmeldung ausschließlich vor Ort ab 18.30 Uhr, keine telefonische Reservierung möglich)
Startpunkt (neu!): Foyer des Hauses des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5
Endpunkt Gaststätte des HDOs
Ein Angebot des Adalbert Stifter Vereins und des Haus des Deutschen Ostens

nullEgon Hartmann – Stadtplaner in Ost und West
Das HDO zeigt durchgehend eine Ausstellung über Egon Hartmann, der als eine „Schlüsselperson des Nachkriegsstädtebaus in Deutschland“ gilt. Auch für München ist er besonders bedeutend, da er maßgeblich am ersten Stadtentwicklungsplan beteiligt war und die Entlastungsstadt Neuperlach plante, mit deren endgültiger Ausführung er nie ganz zufrieden war. Die Ausstellung zeigt sein vielfältiges Leben und Schaffen anhand zahlreicher Pläne, Bilder, Dokumente und Texte.
Die Gaststätte bietet Spezialitäten aus der k. u k. Tradition an.

Größere Karte anzeigen

Zurück