. .
 
5

Sammlung Schack

In der Sammlung Schack können Sie in die Bilder- und Märchenwelt der Romantik eintauchen. Hervorgegangen aus der privaten Gemäldesammlung des Dichters und Übersetzers Adolf Friedrich von Schack ist sie neben der Neuen Pinakothek die wichtigste Sammlung deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts in München. Zu sehen sind Meisterwerke von Carl Spitzweg, Moritz von Schwind, Franz von Lenbach, Arnold Böcklin und Anselm Feuerbach. Seit kurzem ist nun auch das 2. Obergeschoss wieder geöffnet. In den frisch sanierten Räumen erwarten Sie prachtvolle Veduten aus Italien und Spanien, aber auch stimmungsvolle Alpenlandschaften.
20.00 – 24.00: CICERONE. Kunstauskunft von acht bis Mitternacht
Im Foyer beantworten Kunstexperten Ihre Fragen und laden zu kurzen Führungen ein.

Zum Kinderprogramm
 

Größere Karte anzeigen

Veranstaltungsorte in der Nähe:
Bayerisches Nationalmuseum
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Zurück