. .
 
4

Neue Pinakothek

Mitte des 19. Jahrhunderts gründete Ludwig I. das erste öffentliche Museum Europas, das sich ausschließlich der Kunst der Gegenwart widmete. Während des Zweiten Weltkriegs zerstört, öffnete die Neue Pinakothek 1981 in dem von Alexander von Branca entworfenen Gebäude erneut ihre Türen. Die Sammlung umfasst Meisterwerke von Francisco de Goya und Jacques Louis David über Caspar David Friedrich und Max Liebermann bis zu Gustave Courbet, Edouard Manet und Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gauguin.
 

20.00 – 24.00: CICERONE. Kunstauskunft von acht bis Mitternacht
Im Foyer beantworten Kunstexperten Ihre Fragen und laden zu kurzen Führungen ein.

Klänge einer Ausstellung – das Münchner Rundfunkorchester in den Pinakotheken
In der Langen Nacht werden Auge und Ohr zusammengeführt. Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters lassen sich von Kunstwerken und der besonderen Atmosphäre des Ortes inspirieren und bringen in ausgewählten Räumen ihre Instrumente zum Klingen. Nach einer kurzen kunsthistorischen Einführung erwarten Sie ungewohnte Begegnungen in Bildern und Tönen.
20.30, 22.30: im EG, Saal 22

Größere Karte anzeigen

Veranstaltungsorte in der Nähe:
Alte Pinakothek
Pinakothek der Moderne
Museum Brandhorst
Museum Reich der Kristalle
HFF – Hochschule für Fernsehen und Film München
Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Zurück