. .

25    Sechste Architekturwoche München A6


Dicht gesäte Gigs am Stück
Zwischen Musik und Architektur ergeben sich vielfältige Verknüpfungen. Wechselseitige Einflüsse und Verbindungen bis zur Synthese bestimmten Geschichte und Theorie von Musik und Architektur und verschafften wichtige Anregungen. Was liegt also näher als eine Kooperation zwischen der A6 und der Langen Nacht der Musik? Die Sechste Architekturwoche München mit dem Architekturklub bietet für einen Abend die Bühne für Architektinnen und Architekten, die zeigen, dass sie abseits von Planen und Bauen auch musikalisch auf hohem Niveau agieren.
Foto © Stephan Imhof/Rolf Enzel

Bühne A
18.30 - 19.00: CUK Trio - beschwingte Klassik
19.00 - 19.30: Hans Gfäller - Sologesang mit Eigenbegleitung auf Zither
20.00 - 20.30: Chor der Studienstiftung des deutschen Volkes (Leitung: Prof. Michael Schopper) - „Italia Mia"
21.00 - 21.30: Skiffle Skeletons - Blues, Skiffle und Rock 'n' Roll
22.00 - 22.30: TiefTonTrio - Improvisationen zwischen Neuer Musik und Avantgarde-Jazz
23.00 - 23.30: dog's breakfast - eigene und gecoverte Songs der „Band mit den sieben guten Seiten"

Bühne B
17.45: Buchpräsentation Wolfgang H. Niemeyer „Der Rasen"
18.00 - 18.30: Rasenensemble Jovanovic-Niemeyer - „Rasenstücke", u. a. Uraufführung vom Titel „Dicht gesät" über das Thema „B-D-A"
19.30 - 20.00: Magic-Black-Box - Noise Klanginstallation zum Thema „Bewegungen in der Stadt"
20.30 - 21.00: Van Coover - Frida Gold meets Laith Al-Deen meets Silbermond
21.30 - 22.00: Pantonikum - karibische Latin-Rhythmen und Jazz vom Steelpanorchester
22.30 - 23.00: B'Loose - Blues und Bluesrock, ursprünglich und rau
23.30 - 24.00: Böfflamott - Der „Bayerische Freistil" interpretiert vielseitig und kreativ Kompositionen der bayerischen Volksmusik und kombiniert sie mit Klängen des Rock und Pop

Bühne C
19.00 - 19.30: Diamond Dukes - Rohe Gitarren setzen die Wüste unter Strom. Die Echse singt den Blues, das Groovemonster lechzt. Keine Fata Morgana, die Dukes sind echt!
20.00 - 20.30: Nigel Love Pump - One louder - Rock-Cover
21.00 - 21.30: Subwave - Alternative-Rock
22.00 - 22.30: The Monotones - eigene Kompositionen und spontane Jams, aber auch alte Soul- und Jazzperlen im typischen Monotones-Sound
23.00 - 23.30: Lisboa Phantom - Harmonie des Klangs und Spiel mit verschiedenen Genres

Bühne D
19.30 - 20.00:
Attila E. Clair - britisch geprägter Oldschool-Gitarren-Pop, melancholischer Indie-Pop mit deutschen Texten und lyrischem Tiefgang
20.30 - 21.00: Lumis - eigene Kompositionen verschmelzen Pop-, Rock-, Latin-, Elektro- und Klassikelemente mit lyrisch-emotionalen Texten
21.30 - 22.00: Chill Factory - Standards und Außergewöhliches aus den Genres Pop, Rock, Funk & Soul
22.30 - 23.00: Gallow's Birds - knackiger, handgemachter Rock von Status Quo bis Rolling Stones
23.30 - 24.00: Patschuba - big, dirty and loud

Änderungen im Zeitplan vorbehalten!

Altuelle Infos auf der Webseite der Architekturwoche

Open Air, Ende 24.00 Uhr


Größere Karte anzeigen

zurück

Tour Zentrum 91
Sendlinger Tor


Programm:

17.45:
Wolfgang H. Niemeyer
(Buchpräsentation)

 
18.00 - 18.30:
Rasenensemble Jovanovic-Niemeyer

 
18.30 - 19.00:
CUK Trio
(beschwingte Klassik)

 
19.00 - 19.30:
Hans Gfäller
(Gesang und Zither)

 
19.00 - 19.30:
Diamond Dukes
(Rock)

 
19.30 - 20.00:
Magic-Black-Box
(Noise Klanginstallation)

 
19.30 - 20.00:
Attila E. Clair
(Singer-Songwriter, Indiepop)
attilaeclair.com

 
20.00 - 20.30:
Chor der Studienstiftung des deutschen Volkes
(www.studienstiftung.de)

 
20.00 - 20.30:
Nigel Love Pump
(Rock-Cover)
facebook.com/onelouder.m

 
20.30 - 21.00:
Van Coover
(Pop)
vancoover.de

 
20.30 - 21.00:
Lumis
(Musik mit lyrisch-emotionalen Texten)

 
21.00 - 21.30:
Skiffle Skeletons
(Blues, Skiffle und Rock 'n' Roll)
facebook.com/Skiffle.Ske

 
21.00 - 21.30:
Subwave
(Alternative-Rock)

 
21.30 - 22.00:
Pantonikum
(Steelpanorchester)
pantonikum.de

 
21.30 - 22.00:
Chill Factory
(Pop, Rock, Funk & Soul)

 
22.00 - 22.30:
TiefTonTrio
(zwischen Neuer Musik und Avantgarde-Jazz)

 
22.00 - 22.30:
The Monotones
(Soul und Jazz)

 
22.30 - 23.00:
B'Loose
(Blues und Bluesrock)

 
22.30 - 23.00:
Gallow's Birds
(Rock)
gallowsbirds.de

 
23.00 - 23.30:
dog's breakfast
(Rock)
dogs-breakfast.de/

 
23.00 - 23.30:
Lisboa Phantom
(Pop)
lisboaphantom.blogspot.d

 
23.30 - 24.00:
Böfflamott
(Volksmusik mit Rock und Pop)

 
23.30 - 24.00:
Patschuba
(Rock)

 

Location:

Sechste Architekturwoche München A6
Herzog-Wilhelm-Straße Architekturklub, Open Air
(kein VVK)
architekturwoche.org


 
Startseite Kontakt Impressum Über uns Münchner Kultur GmbH