. .

Die Schleiertänzerin Loïe Fuller

Die Originalvorlage zum diesjährigen Plakatmotiv der Langen Nacht der Münchner Museen finden Sie im Bayerischen Nationalmuseum Die Amerikanerin Loïe Fuller (1862-1928) gehörte mit ihren spektakulären Tanzdarbietungen zu den faszinierendsten Persönlichkeiten der Pariser Belle Époque. Ihre von magischen Lichteffekten begleiteten Schleiertänze, bei denen Figur und Gewänder zum abstrakten Ornament verschmolzen, entsprachen in idealer Weise den ästhetischen Vorstellungen des Jugend­stils und inspirierten zahlreiche künstlerische Darstellungen. Eine der berühmtesten ist die Bronzestatuette von Raoul Larche, in der Loïe Fuller als stilprägende Tänzerin bis heute weiterlebt.

links:
Modell Raoul Larche
Ausführung Siot-Decauville
Paris, 1900
Bronze, vergoldet

rechts:
Plakatmotiv 2009

Kontakt Impressum Über uns Münchner Kultur GmbH Ernst&Young Ernst & Young BMW MAN MVG in München München.de München-TV